BEMdok: Website-Logo

Übersicht

Kurzer Überblick zu BEMdok®, der Dokumentations- und Analyse-Software für BEM-Fallmanager*innen und Integrationsbeauftragte.

Was ist BEMdok®?

Für den gesamten BEM-Prozess besteht eine Dokumentationspflicht. BEMdok richtet sich daher an alle BEM-Fallmanager*innen, BEM-Teams oder Integrationsbeauftragte und unterstützt sie bei ihrer täglichen Arbeit. Dazu bietet BEMdok eine Reihe von Bausteinen, die die Verwaltung und Auswertung laufender und abgeschlossener Verfahren erleichtern.
Dabei ersetzt BEMdok keinesfalls die klassische BEM-Akte, sondern ergänzt diese.

BEMdok ist eine eingetragene Marke und wird von ipeco Hamburg in Kooperation mit dem BaS Hamburg herausgegeben.
 
 
Was kann BEMdok®?
 
Mit Hilfe von BEMdok werden auf einfache Weise relevante Informationen über Klienten und Prozessverläufe erfasst und gepflegt, so dass jederzeit ein Überblick über den aktuellen Stand des Verfahrens möglich ist. Über den Einzelfall hinaus können Sie sich mittels eines simplen Mausklicks die Dokumentation Ihrer gesamten Arbeit anzeigen und vielfältige Analysen erstellen lassen.
 
Beispiele:
  • Aktueller Stand des Verfahrens (Welche Schritte/Aktionen sind bereits eingeleitet oder abgeschlossen?)
  • Entwicklung der gesamten BEM-Verfahren (Wie viele Neuzugänge und Abschlüsse innerhalb welcher Zeit?)
  • Bei Nicht-Zustandekommen oder Abbrüchen: Von wem ging hierzu die Initiative aus?
  • Struktur der BEM-Klienten (Geschlecht, Alter, Art der Beeinträchtigung etc.)
  • Dauer der Verfahren
  • Übersicht, Stand und Auswertung von Förderanträgen (klientenbezogen, Mittelherkunft und -verwendung)
  • Optionale Übernahme der Stammdaten gemeldeter Mitarbeiter via XML-Schnittstelle
  • Zugriff auf klientenbezogenen Schriftverkehr (und andere Dokumente), die außerhalb von BEMdok verfasst wurden
  • Nach dem BEM-Ende: Welche Hilfen und Förderungen wurden in Anspruch genommen? Welche Veränderungen haben sich ergeben?
  • Fehlzeiten-Entwicklung
  • Optional: Rückkopplung der Klienten zum Verfahren
  • Optional: Einsatz auch auf mobilen Geräten (Notebooks etc.)
  • siehe auch: So geht's weiter - die nächsten Erweiterungen von BEMdok sind schon in der Entwicklung
 
Welche Analysemöglichkeiten sind enthalten?
 
Auf interne oder externe Dokumentations- und Strukturanfragen kann sofort reagiert werden. Zeit- und arbeitsintensives Recherchieren in laufenden und abgeschlossenen BEM-Verfahren entfallen, da die wesentlichen Daten jederzeit zu Ihrer Verfügung stehen.
 
Ob innerhalb des BEM-Teams oder gegenüber Geschäftsleitung, Personalvertretung, Belegschaft oder Öffentlichkeit: Sie verfügen immer über die gewünschten Informationen zu Ablauf und Struktur des Betrieblichen Eingliederungsmanagements in Ihrer Organisation.
 
Befragungstool inklusive
 
  • Für die abschließende Erfolgskontrolle kann von den Klienten über ein integriertes Befragungstool ein Meinungs- und Erfahrungsbild zum BEM-Verfahren eingeholt werden.
  • Falls gewünscht, sind zeitlich nicht-limitierte Nachbefragungen zur Arbeitssituation der Befragten möglich.

Das komfortable Tool verwendet getrennte Kataloge für die Erst- und Nachbefragung, die zusätzlich frei editierbar sind und durch eigene Items ergänzt oder ersetzt werden können.
BEMdok wertet die Häufigkeitsverteilungen der abgegebenen Antworten auf einer anpassbaren Zeitschiene aus.


Datenschutz und Datensicherheit

  • Bei der Erfassung und Verwaltung der Daten werden selbstverständlich die datenschutzrechtlichen Vorgaben berücksichtigt.
  • Aufruf und Nutzung von BEMdok sind passwortgeschützt; mehrere Anwender können sich auf einem Rechner in die Nutzung des Programms teilen. Alle relevanten User-Aktivitäten werden protokolliert.
  • BEMdok sichert automatisch die Arbeitsdaten einmal täglich (mit einer sicheren Verschlüsselung AES-256); weitere manuelle Backups sind jederzeit möglich.
 
Verfügbarkeit

 

Live-Präsentation
 
  • Sie möchten BEMdok® gern einmal online vorgeführt bekommen?
In unregelmäßigen Abständen starten wir Online-Präsentationen, um BEMdok in Aktion vorzustellen.
Interessiert? Dann reservieren Sie sich bitte einen individuellen Termin bei uns.

Idealerweise sollten Sie über ein Mikrofon (besser: ein Headset) verfügen, um auch direkte Fragen stellen und die Antworten hören zu können. Eine Webcam macht das Ganze noch viel persönlicher...

Sporadisch erreichen Sie uns hier auch direkt via Webcam, wenn Sie hier klicken...